Ich war ein Beobachter und Miterlebender, floss im Strom der Ereignisse dahin, stets die Kamera auf Augenhöhe vor mir her führend. Ein paar Aspekte konnte ich nur im Ansatz einfangen, manches war mir sehr nah, vieles habe ich nicht miterlebt.
Der Film zeigt vier subjektiv geprägte Eindrücke.
Viel Spaß!

Weitere Projekte:

Back to Top